Handreichung "Publikationsfonds"

"Open Access-Publikationsfonds" - neue Broschüre erschienen

20. Oktober 2014

Die Arbeitsgruppe Open Access in der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen hat zur diesjährigen „Open Access Week“  die Veröffentlichung einer neuen Handreichung  „Open-Access-Publikationsfonds“  bekannt gegeben.

Zentrales Anliegen von Publikationsfonds ist es, den Transformationsprozess von subskriptionsbasiertem zu Publikationsgebühren-basiertem Open-Access-Publizieren effizient und nachhaltig zu gestalten. Open-Access-Publikationsfonds sind dabei weit mehr als ein verwaltungs-, organisations- und finanztechnisches Instrument zur Bewirtschaftung von Mitteln für die Bezahlung von Open-Access-Publikationsgebühren.

In der Broschüre wird erläutert, welchen Zielen Open-Access-Publikationsfonds dienen und was bei ihrem Aufbau und Betrieb beachtet werden sollte.

Die Online-Version der Broschüre ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung“ lizenziert und unter folgendem DOI abrufbar:

http://doi.org/10.2312/allianzoa.006

Eine englische Kurzfassung ist unter folgendem DOI abrufbar:

http://doi.org/10.2312/allianzoa.007

 
loading content
Zur Redakteursansicht